DRC Hannover vs. Rugby Tourists Münster, 25. September 2021

Am Samstag waren die Tourists zu Gast beim DRC Hannover, um ihr drittes Saisonspiel zu bestreiten.

Bei bestem Wetter sahen die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Seiten zunächst häufig Fehler machten. Schließlich gelang es den Hannoveranern, nach einem Straftritt in der Münsteraner Hälfte mit 3:0 in Führung zu gehen – es sollten jedoch die einzigen Punkte der Heimmannschaft bleiben.

Denn die Tourists sammelten sich nach diesem Beginn und kamen immer besser ins Spiel. Nach einem Kick der Heimmannschaft konnten die Tourists mit ihrem Gegenangriff einen größeren Raumgewinn erzielen. Die anschließende Vorwärtsbewegung und die entstandene Verwirrung in der Hannoveraner Verteidigung nutze Jörg Schlarb für den ersten Versuch der Tourists, den Felix Brummel zum 3:7 erhöhte.

Auch danach gelangen den Münsteranern immer wieder Vorstöße bis tief in die Hälfte des DRC, jedoch verloren sie kurz vor der Mallinie mehrmals den Ball und konnten sich nicht mit weiteren Punkten belohnen. So blieb es bis zum Halbzeitpfiff durch Schiedsrichter M. Duff bei einem Punktestand von 3:7 und einem offenen Spiel.

Die zweite Hälfte startete wiederum ausgeglichen, bis es in den Tourists gelang, den Druck auf die Heimmannschaft immer mehr zu erhöhen. Nach einer Angriffsphase der Münsteraner Reihe kickte Niklas Devenish den Ball sehenswert ins Hannoveraner Malfeld, sodass Jonatan Hufnagel den Ball dort zum zweiten Versuch ablegen konnte.

Nachdem DRC Hannover in Folge einer gelben Karte zeitweise in Unterzahl spielen musste und die Tourists über ihr starkes Lineout viele Angriffe initiieren konnten, bestimmten die Münsteraner das Spiel. Immer wieder gelangen sie in den 22m-Bereich der Hannoveraner, bis schließlich erst Neuzugang Paul Kölsch und danach Verbinder Marc Zupan die übrigen Münsteraner Versuche legen konnten. Felix Brummel konnte beide Versuche erfolgreich erhöhen und erzielte nach einem Straftritt außerdem die letzten drei Punkte des Spiels. Das Team des DRC Hannover gab sich jedoch zu keinem Zeitpunkt auf und versuchte in der Schlussphase noch einmal, zu Punkten zu kommen, scheiterte damit aber an der Münsteraner Verteidigung.

Mit einem Endstand von 3:29 konnten die Rugby Tourists Münster so den ersten Sieg der Saison einfahren und durch ihre vier Versuche sogar einen Offensiv-Bonuspunkt erzielen. Für die Tourists geht es in zwei Wochen weiter mit einem Heimspiel gegen den Wiedenbrücker TV am 9. Oktober 2021, 15:00 Uhr. Rugby auf dem heimischen Platz gibt es außerdem bereits am kommenden Samstag, den 2. Oktober 2021, beim Heimspiel der zweiten Mannschaft in Spielgemeinschaft mit Bochum gegen Köln II. Zu beiden Veranstaltungen freut sich das Herrenteam wie immer über zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer!

Tags: